Günstige Absicherung für das KFZ

Das Auto gilt als des Deutschen liebstes Kind. Zwar soll es bestmöglich versichert sein. Dennoch ist es nie so, dass die Autoversicherung billig genug sein kann. Schon die kleinsten Preisunterschiede können sich über das Jahr bemerkbar machen. Deshalb kann es sich lohnen, hin und wieder die Versicherungstarife miteinander zu vergleichen. So lassen sich unter Umständen sogar einige Hundert Euro pro Versicherungsjahr einsparen. Dennoch sollten dabei nie die Versicherungsleistungen aus den Augen gelassen werden. Es nützt schließlich niemanden etwas, wenn er vielleicht eine Menge Geld an den Beiträgen spart. Diese Ersparnis aber dann im Schadenfall doppelt oder dreifach zahlen muss.

Die Haftpflichversicherung

Die Haftpflichtversicherung ist ein muss für jeden Autofahrer. Sie ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Wer sie für sein Fahrzeug nicht hat, darf es auf öffentlichen Straßen auch nicht bewegen. Der Hintergrund dieser Pflichtversicherung ist eigentlich der Schutz des Fahrzeugführers vor Kosten, die ins Unermessliche gehen können. Die KFZ-Haftpflichtversicherung deckt nämlich die Kosten für Schäden, die einem Dritten entstanden sind. Das bedeutet, wenn ein Fahrzeugführer einem anderen auffährt, muss der Fahrzeugführer beziehungsweise seine Haftpflichtversicherung auch für den Schaden des anderen aufkommen. Das Risiko, sich ohne diese Pflichtversicherung im öffentlichen Straßenverkehr zu bewegen, wäre enorm hoch. Zwar sind die Kosten für Sachschäden meist überschaubar und irgendwann auch reguliert. Jedoch kann der finanzielle Aufwand bei Personenschäden so hoch sein, dass der Verursacher sein ganzes Leben dafür aufkommen muss.

Die Leistungen der KFZ-Haftpflichtversicherung sind bei jedem Versicherer gleich. Allerdings können sich die Preise sehr stark voneinander unterscheiden. Ganz anders ist es bei der Kaskoversicherung. Hier kann es durchaus zu Unterschieden in den Versicherungsleistungen kommen. Ein wesentlicher Punkt, ist der Selbstbehalt in der Kaskoversicherung. Je höher dieser festgelegt wird, desto günstiger werden meist die Versicherungsbeiträge. Allerdings sollte dieser Eigenanteil auch nicht zu hoch gewählt werden. Denn es gilt zu bedenken, dass die Summe im Schadenfall auch aufgebracht werden muss. In manchen Kasko-Tarifen werden zudem einige Schadenursachen komplett ausgeschlossen oder es gelten bestimmte Einschränkungen.